#74 - Ciao Italy | Ciao Venice

13.5.17


Italien, mal wieder! Es sind gefühlte 2 Wochen her, als ich das letzte Mal in Italien unterwegs war und dennoch entschied ich mich nochmals für Pizza und Pasta, ah und Wein natürlich!


Venedig ist eine atemberaubende Stadt, oder sollte ich doch lieber Märcheninsel sagen?!

Aber mal ganz unter uns und ein lebenswichtiger Tipp von Mrvinoblog (by the way: Ich heiße immernoch Merve): ohne Google-Maps seid ihr aufgeschmissen. Hier gibt es keine sogenannten Boulevards, Avenues oder Arrondissement. Hier gibt es einfach klitzekleine Gassen, die z.T. einfach in einer Sackgasse enden. Sogar die Einheimischen vertrauen lieber Google-Maps anstelle ihrer Instikte.


Unser Hotel befindet sich nur 4 Gehminuten vom Piazza San Marco entfernt, welches zu den bekanntesten und bedeutensten Plätzen in Venedig zählt. Der Platz ist, wie nahezu die gesamte Innenstadt, eine einzige große Fußgängerzone.

 Campanile Di San Marco: Der in Venedig stehende Markusdom ist das höchste Gebäude der Insel und bietet einen traumhaften Blick ins Dekolleté der Stadt Venedig. 



Was wäre jedoch Venedig ohne seine Gondelfahrten? Für all diejenigen, die keine 80€ pro Fahrt ausgeben möchten und nur einen groben Überblick verschafft haben wollen, gibt es auch die Möglichkeit Tickets für größere Boote zu kaufen, die deutlich preiswerter sind. Allerdings durchfährt es NUR die Hauptwasserstraße (Canal Grande). Ob das neben all den Touristisch noch romatisch bleiben kann, ist natürlich die 2. Frage, haha.

You Might Also Like

0 comments

thank you for your feedback.

readers

visitors

Subscribe